Unsere Kategorien

Nitrozelluloseharz-Bindemittel, Bestandteil von AutolackenNitrozellulosefarben

Nitrozelluloseharz kann Teil der Zusammensetzung von Autolacken auf Lösungsmittelbasis sein, da sie aus Lösungsmitteln bestehen und ihre Trocknungs- und Härtungsmethode auf der Verwendung von schädlichen, brennbaren oder giftigen Lösungsmitteln basiert.

Produkte der Vergangenheit: Die ersten Zelluloseharze wurden in den 1920er Jahren von Automobilherstellern entwickelt.
Verwendung: Holz, Möbel, Instrumente. Die Verwendung in der Welt der Körperarbeit ist nicht mehr relevant, außer in bestimmten Entwicklungsländern.
Cellulosehaltige Lacke und Firnisse bieten den unbestreitbaren Vorteil einer schnellen Trocknung und sind wirtschaftlich.

Nitrozelluloseharzbindemittel

Es trocknet schnell beim Auftragen und besteht aus Zelluloselacken, die aus einer Chemie von Baumwolle + Nitraten stammen. Diese Farben enthalten nur eine Komponente und trocknen an der Luft, durch Verdunstung. Dies sind glänzende Lacke

Zellulosehaltige Bindemittel und Harze, die die Basis der gleichnamigen Farben bilden, haben leider Nachteile:
Geringe UV-Beständigkeit des Cellulosebindemittels mit deutlichem Vergilbungsphänomen und Farbveränderung
Mit Lufttrocknung ohne Härter, die Lackierungen bleiben chemikalien- und temperaturempfindlich.

Zelluloseharze für Instrumente

Berühmte Gitarrenmarken haben aus Kostengründen und auch wegen der akustischen Eigenschaften dieser Lacke ausgiebig Gebrauch von diesen Nitrozelluloselacken gemacht.

Nitrozelluloseharz-Bindemittel, Bestandteil von AutolackenZellulosehaltige Autolacke

In Marokko findet man immer noch glänzende Nitrozellulose-Grundlagen, zum Beispiel wenn man Renault-Lack kaufen möchte. Dies sind einkomponentige Direktglosse, die sehr angenehm und einfach aufzutragen sind.
Heute wurden Lacke auf Zellulosebasis zugunsten von Polyurethanharzen und -bindemitteln aufgegeben, die feiner, widerstandsfähiger, glänzender, transparenter und leichter zu polieren sind.

Epoxidharz-Bindemittel
Polyurethanharz-Bindemittel
Acrylharz-Bindemittel auf Lösemittelbasis
Autolack-Lösemittel
Additive Hilfsstoffe


Menu