Unsere Kategorien

Blattgold für Karosserie und CustomBlattgold für Autos und Motorräder

Schon mehr als tausend Jahre alt, ist die Verwendung von Blattgold für die Malerei eine der ältesten künstlerischen Dekorationstechniken und wird in Asien, dem Nahen Osten und Europa verwendet.

Immer auf Innovation bedacht und mit grenzenloser Kreativität ausgestattet, haben sich Karosseriedekorateure und andere Spezialisten für Custom-Lackierungen Blattgold angeeignet, um es in ihre Dekorationen einzuarbeiten.

Die Verwendung von Blattgold ist sicherlich eine der besten Techniken, um Gold zu imitieren. Die goldene Farbe ist symbolisch gleichbedeutend mit Seltenheit und Pracht. Auf den Tanks, den Helmen und anderen Teilen der Karosserie ermöglichen die Goldblätter, die Inschriften, aber auch die Linien und andere Grafiken zu beleuchten. Unter allen dekorativen Techniken der bildenden und bildenden Kunst hat sich die Blattvergoldung perfekt auf Oberflächen im Bereich der Autolackierung angewendet, da diese Metallbleche von mikrometrischer Dicke sich jeder Form anpassen können.

Arten von Blattgold für Karosserie und Custom

Es ist möglich, diese Edelmetallbleche ganz einfach zu erwerben, oder häufiger eine Nachahmung des berühmten goldenen Edelmetalls. Bei der Blattvergoldung ist die abgeschiedene Goldmenge mikroskopisch klein, da ein Blatt, selbst wenn es reines Gold ist, nur wenige Millionstel kg oder ein Tausendstel Gramm wiegt. Echtes Gold hat eine essentielle Eigenschaft, das heißt, es oxidiert nicht, während andere Imitationsmetalle wie Bronze, Kupfer die Besonderheit haben, zu oxidieren. Wenn die Bleche jedoch lackiert sind, kann die Nino-Luft das Metall nicht oxidieren.

Heutzutage wird es sehr schwierig, Blattgold in reinem Gold zu erhalten: Es ist möglich, entweder 12-karätiges Blattgold zu verwenden (dieses hat jedoch einen eher enttäuschenden Farbton, da sein gelber Farbton ziemlich blass ist), oder Legierungs- Blattimitationen : Letztere sind sehr sparsam, haben die gleichen Eigenschaften und die gleiche Feinheit wie echtes Blattgold, und jetzt imitiert ihre Farbe perfekt das goldene Metall. Neben der Qualität und Beschaffenheit kommt es auch auf die Versandart an : Wir sehen im Wesentlichen ein sogenanntes „Bulk“- oder „Transferschein“-Angebot.

Schließlich gibt es die Größen, die im Allgemeinen zwischen 8-cm-Quadraten oder 12- oder 14-cm-Quadraten variieren. Bei Karosseriearbeiten und gerade im Bereich der Lackierung benötigen wir in der Regel eine rechteckige Form, um einen Schriftzug einzukleben oder eine Linie zu vergolden. Es ist daher notwendig, seine Blätter zu schneiden, um Abfall zu vermeiden.

Blattgold für Karosserie und CustomDie Manipulation von Blattgold

Der Vorteil des Anbietens von Blattgold in einem Transferbuch besteht darin, dass jedes Blatt durch ein dünnes Blatt Papier getrennt ist, das als Stütze dient und bei der Handhabung hilft: Wenn Sie kein Transferblatt haben, ist es unmöglich, eines zu nehmen Blatt mit dem Finger, sonst bricht es sofort.

Vergoldungsprofis verwenden eine große, weiche Bürste, die sich statisch auflädt, indem sie sie beispielsweise über ihr Haar reibt, und so das Blatt mit der Spitze ihrer Bürste aufnehmen und auf der Stelle ablegen kann, an der sie es tun vergolden möchten.

Die auf die Karosserie angewandte Vergoldungstechnik

Die Technik des Auftragens von Blattgold, unabhängig von der Oberfläche, und relativ einfach. Der wesentliche Punkt ist der am schwierigsten zu meisternde, es besteht darin, das gute Produkt zu finden, um sie zu kleben, und das gute Timing zu bestimmen. Es gibt spezielle Produkte für die Vergoldungstechnik, die normalerweise in der Welt der bildenden Kunst und der Kunstrestaurierung verwendet werden und für Karosserien verwendet werden können. Dies wird als „Mischung“ bezeichnet. Es wird wirklich nicht empfohlen, ein anderes Produkt zu verwenden, zum Beispiel einen klebrigen Lack oder eine transparente Grundierung, da diese zu schnell trocknen und die Platte nur schwer halten können.

Kleber zum Vergolden von Karosserien


Menu