Unsere Kategorien

Industrial body paintingFarben für Industriefahrzeuge

So wie Privatfahrzeuge in Fabriken oder Werkstätten (Aufbauwerkstätten) lackiert werden, gibt es auch einen Industrielack für Maschinen, wo wir von Bussen, Lastwagen und anderen Industriefahrzeugen in XXL-Kabinen sprechen.

Genau wie in der Automobilwelt erfolgt die Lackierung mit Lackierrobotern und die Reparatur-, Ausbesserungs- oder Komplettrenovierungslackierung von Malern, also manuell mit Pistolen. Auch in diesem Fall gibt es einen Unterschied, denn beim Lackieren von LKWs verwendet man keine Minipistolen, sondern gute große Pistolen, die die Farbe genau richtig verteilen.

Wenn Sie einen Bus oder eine andere Industriemaschine lackieren, erhalten Sie zwar ein schönes neues und korrektes Ergebnis, aber das Hauptziel ist vor allem der Schutz der Metallkarosserie und die Verhinderung von Korrosion.

Wir machen keine Dinge mit Finesse, mit den einfachsten, effektivsten und wirtschaftlichsten Lacksystemen, die möglich sind.

Ein paar Worte zur industriellen Karosserielackierung

Es kann mehrere unterschiedliche Lackqualitäten geben : Auf keinen Fall werden Lacke so schön und so teuer wie in der Welt der Pkw verwendet. Es gibt nur eine Ausnahme, die Busse : Diese werden auf ästhetischer Ebene besonders gepflegt und mit den schönsten Gemälden versehen, die es gibt.

Aber im Allgemeinen verwenden wir einfache Farben, die schnell zu verwenden und sparsam sind und eine hervorragende Beständigkeit aufweisen. Die Oberflächen können matt, seidenmatt oder glänzend sein, und die Zusammensetzungen können einkomponentig (geringerer Widerstand) oder zweikomponentig sein (dies sind haltbare und widerstandsfähige Polyurethanlacke, die durch Polymerisation mit einem Härter aushärten).

Bei der Lackierung von Industriefahrzeugen versuchen wir, den Prozess zu vereinfachen, um angesichts der großen zu lackierenden Flächen Zeit zu sparen und die Lackierkosten zu senken. Dennoch ist es üblich, dass vor allem unter dem Lack eine Korrosionsschutzgrundierung verwendet wird. In der Tat gibt es Lacke, die sowohl als Korrosionsschutzgrundierung als auch als Finish dienen können, und im letzteren Fall bietet dies das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und auch eine erhebliche Zeitersparnis, als Sie es sich bei einigen Industriefahrzeugen leisten können.

Industrial body paintingLackieren von LKWs und Lastwagen

Heute haben Transporter sehr schöne Oberflächen. Dabei handelt es sich um Fahrzeuge, die oft für mehr als eine Million Kilometer ausgelegt sind, intensiv genutzt werden und viele Jahre halten müssen.
In diesem Fall verwenden wir hochwertige Lacke, die Autolacken sehr ähnlich sind : Es handelt sich um Direktglanzlacke, deren Formel weder mehr noch weniger als Acryl-Polyurethan ist, was eine maximale Beständigkeit unter klimatischen Bedingungen gewährleistet und Abrieb.
Selten sieht man in der Welt des Straßentransports anspruchsvollere Farben : zum Beispiel Metallic- oder Perlglanzlacke, aber man begegnet ihnen, und warum nicht ? Es ist wahr, dass eine Aluminiumfarbe relativ niedrige Produktionskosten hat und wir sie uns öfter leisten könnten.

Farben und Preise für LKW-Aufbauten

Das ist ein interessantes Thema : Die zu lackierenden Flächen für LKW können sehr groß sein, mit Mengen an Flächen, die oft größer als 50 oder sogar 70 m² sind. Wenn Sie sich für eine schöne Qualitätsfarbe entscheiden möchten, ist das erste Hindernis der Preis, insbesondere für einen Industriehersteller: und was spielt die Hauptrolle beim Preis ? Es ist weder das Harz noch der Verdünner, sondern oft das Pigment.
Denn in der Tat, je nach den Farben, die dank des Pigments erhalten werden, gehen die Preise von einfach bis zum Fünffachen : Bestimmte Pigmente wie Weiß sind fast kostenlos, während bestimmte Farben wie Rot oder Rosa sehr hohe Preise haben. hoch, was den Lackpreis also logischerweise vervielfachen kann.

Lack für landwirtschaftliche Maschinen
Lack für Müllcontainer


Menu