Ich möchte eine Weiß-Rote, mit Pailletten besetzte, Perlmuttlackierung auf mein Supra ts6 Wasserskiboot auftragen. Das Boot ist 6 M lang und 2 M breit ; der Rumpf ist 0,70 M hoch. Das rote Band ist 0,30 M breit. Können Sie mir mitteilen, wie ich vorgehen soll, und welchen Lack ich wählen muss ?

Mit freundlichen Grüßen

Michel, Kunde von Stardust

mon-bateau-2Kann man einen « Autolack » auf einem Boot anwenden, und hält das im Laufe der Zeit ?

Die Autolacke vom Typ Lösemittel und Polyurethan passen gut in der Welt der « Schifffahrt ». Unsere Grundierungen, insbesondere der garnierende Vorbeschichter, können auf ein Überzugsgel aufgetragen werden (nach einem Schleifen mit Schleifpapier 400). Der Grund wird dann blockiert, geglättet, und verfeinert. Wenn man die Anweisungen zur Vorbereitung der Unterlage, und das Schleifen, beachtet, werden alle Schichten (Grundierung/Lack/Firnis), die den « Blätterteig » des Lackes bilden, zusammengebunden, und gegen Wasser und Ablösung geschützt.
Mann kann irgendwelchen Effektlack auf einem Boot anwenden, ohne sich um Wasser-oder Salzbeständigkeit zu sorgen. In Wirklichkeit, wirkt der Schlussfirnis, der ein Polyurethan-oder Epoxyfirnis sein kann, als Wasserdamm. Die Autolacke sind absolut dicht, und UV beständig.

Welche Grundierung kann ich anwenden ?

Auf alle Fälle, muss ein garnierender Vollbeschichter auf die ganze Fläche des Bootes, in dicken Schichten, aufgetragen werden, der geschliffen wird, sobald er trocken ist. Diese Grundierung wird dann als weiße Grundschicht, sowie zur Blockierung, und Verfeinerung, der Grundschicht, dienen,
Dieses Produkt enthält ein sehr widerstandsfähiges Härtemittel, das Sie in der Kategorie HAFTPRIMER UND GRUNDIERUNGEN finden. In 2 Schichten, bedeckt ein 1,5 L-Satz 4 bis 5 m². In 2 Schichten, bedeckt ein 6 L-Satz 20 bis 46 m². Diese Grundierung wird mit einer Pistole aufgetragen, die mit einer minimal 1.4 bzw. 1.7 mm großen Düse ausgestattet ist.

Ich möchte eine Paillettenfarbe, eine aussergewöhnliche Farbe :

Wir empfehlen Ihnen, den DIAMANT-Lack (Weiß oder Cosmic White), auf die ganze Fläche des Bootes aufzutragen. Es handelt sich um eine sehr schillernde Paillettenfarbe.

230576_106825432739179_100002351683880_71719_1741681_n

Wenn Sie möchten, daß wir diesem Diamantlack, mit größeren Pailletten von 500µm (0.5mm), anstatt 100µm, Ihre persönliche Note geben, kein Problem.
Dieser Lack wird mit einer Pistole mit einer Standarddüse von 1.2 bis 1.5 mm aufgetragen. Mit 500 µm Diamantpailletten, die minimal 1.7 mm groß sind, muss eine größere Düse angewendet werden.
Das Deckpotenzial des Diamantlackes erreicht 4 m² / Satz. Der Satz besteht aus einem Liter purer Lack + 1 Liter Verdünner.

Wie wird ein Band paillettenrot lackiert ?

Sobald der weiße Diamantlack trocknen ist, können unsere klebenden Bänder, oder andere Maskierungskleber aufgetragen werden, um die Bänder rot zu lackieren.

Da, haben Sie 2 Optionen :
– Ein gebrauchsfertiger Lack, der Leuchtendrote Diamant, der eine bereits vorhandene weiße Grundierung erfordert
oder
– Rote Metal Flake-Pailletten, um einen sehr starken Pailletteneffekt zu ergeben. Um diese Pailletten aufzutragen, werden sie in unserem « transparenten Bindemittel, aus matter Base », vermischt. Man kann 50 g Pailletten / m² berechnen.

Sobald das Band rot lackiert ist, werden die Kleber entfernt, und der Firnis aufgetragen. Es wird ein schöner, glänzender Firnis aufgetragen, wie unser Firnis 83 Ultra Hign Solid, oder unser kratzfester HS-Firnis.

Es muss innerhalb von 30 Minuten lackiert werden, um den Zusammenhalt zwischen den Schichten zu garantieren. Wenn diese Zeitspanne überschritten ist, muss die Haftfestigkeit, mit einem grauen Kratzschwamm, auf der ganzen Fläche, neu hergestellt werden.

Laden Sie folgendes http://www.stardustcolors.com/documents/fr/catalogue.pdf